Unsere „B“ – aktuell Platz 2 der Kreisliga

 

Gestern war es mal wieder soweit. Unsere B-Jugend spielte zu Hause. Der Gegner: Die JSG Lörzenbach/Fürth, die man trotz deren aktuellem Tabellenplatz nicht unterschätzen sollte. Bereits während der Aufwärmphase merkte man die Konzentration der Mannschaft und daß diese heiß darauf waren, Ihre Siegesserie fort zu setzen. Gleich nach Anpfiff setzte die Mannschaft die Vorgaben des Trainers um und setzte die gegnerische Abwehr immer wieder mit Ihrer schellen Spielweise unter Druck. Bereits in der 6. Spielminute wurde die Mannschaft durch ein Tor von Robin Oberle belohnt. Mit diesem Treffer schien der Plan der gegnerischen Mannschaft zerstört. Es entwickelte sich ein munteres Auf und Ab mit Chancen auf beiden Seiten, bei dem in der 15. Spielminute das 1:1 für die JSG fiel. Unsere Jungs schüttelten sich kurz; blieben jedoch konsequent auf Ihrer Linie und erhöhten in der 19. Spielminute auf 2:1 durch Lucas Wernet.  Mit diesem Spielstand ging es in die Habzeitpause. Nach der Pause nahm der Durck des Gegners auf unsere Mannschaft zu, was zu einem berechtigten Strafstoß führte. Die mitfiebernden Fans hielten den Atem an. Unser Torhüter, der die Ruhe selbst war, schaute dem Gegner tief in die Augen und parrierte mit einem super Reflex den gut platzierten Strafstoß. Das war der Knackpunkt im Spiel. Die Brust unserer Jungs wurde breiter und es wurde sogar noch konsequenter um jeden Ball gefighted. In der 71. Spielminute konnte unsere Mannschaft durch einen Treffer von David Möst auf 3:1 erhöhen. Diesen Sieg liesen sich unsere Jungs nicht mehr nehmen. Endergebnis: 3:1.

Ihr seid eine Super Trupps Jungs – weiter so. Gratulation an Mannschaft und Trainer.

Hier das Interview unseres Spielers Robin Oberle:

 021OAQA1OC000000VS54898FVS527UFE.jpg

Am Freitag, dem 27.04.2018, im Spiel gegen die JSG Lörzenbach/Fürth konnten wir den 10. Sieg in Folge einfahren und unsere Siegesserie damit weiter fortsetzen. Eine tolle Leistung unsere Truppe.

In den ersten paar Minuten wurden wir stark unter Druck gesetzt und konnten dem Spiel zunächst nicht unseren Stempel aufdrücken. Doch dann platzte der Knoten und nach einem schönen Doppelpass mit Alem Brkic Horic konnte ich das 1:0 erzielen. Mit zunehmender Spieldauer erarbeiteten wir uns Chance um Chance, doch der Torerfolg blieb aus. Bei einem Konter wurden wir dann kalt erwischt. Wie aus dem Nichts fiel das 1:1. Bereits kurz darauf schlugen wir zurück. Das 2:1 war fast eine Kopie des 1:0. Nach einem Doppelpass mit Alme Brkic Horic scheiterte ich in der 19. Minute am Torwart, den Abpraller verwandelte Lucas Wernet. Bis zur Halbzeitpause hatten wir noch viele Chancen, scheiterten jedoch teilweise kläglich.

In der Kabine kritisierte unser Trainer Gerrit Wetzel besonders die mangelnde Chancenauswertung.

 

Die zweite Halbzeit gestaltete sich schwieriger. Es kam zu vielen Fehlpässen unsererseits und Lörzenbach kam zu Torchancen. In der 53. Minute dann der Schreckmoment, Elfmeter für Lörzenbach. Mit einer tollen Parade rettete unser Torwart Jan Phillip Wagner die Führung. Bereits der dritte gehaltene Strafstoß in Folge, Spitzenleistung!! In der 71. Minute, nach einem Eckball von Jesr Nerabi und einer Kopfballablage von Vincent Schulz, zimmerte David Möst mit einer starken Direktabnahme das Leder zum 3:1 unter den Querbalken. Das war die Vorentscheidung. Lörzenbach konnte nicht mehr antworten.

Nach dem 10. Sieg in Folge spielen wir nun gegen die beiden mit uns um die Spitze konkurrierenden Mannschaften TV Lampertheim und FC 07 Bensheim II. Jetzt wird sich zeigen, ob wir ganz oben mitspielen können.

%d Bloggern gefällt das: