Ein weiterer Sieg für unsere B-Jugend – mittlerweile sind es 13 Siege in Folge – die Serie hält

Interview mit unserem Spieler Simon Kunkel:

Letzen Freitagabend, den 18.05, spielten wir gegen den Tabellen 9. SV/BSC Mörlenbach. Für dieses Spiel waren wir besonders motiviert, da wir im Hinspiel trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 1:1 hinauskamen. Wir waren vom ersten Moment an hellwach und bestimmten von Anfang an das Spiel. Auch durch die frühe, verletzungsbedingte Auswechslung (22 Spielminute) unseres Kapitäns Jesr Nerabi ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und zogen konsequent unser Spiel durch. Dennoch gelang es uns in der ersten Hälfte nicht, die Überlegenheit in ein Tor umzusetzen. In der Halbzeit motivierten wir uns gegenseitig und unser Trainer Gerrit Wetzel gab vor, weiterhin vorne Druck zu machen. In der 44 Minute war es dann so weit. Berat Guel zog aus 14 Metern ab, der Mörlenbacher Torwart hielt den Ball nicht fest und ich konnte aus spitzem Winkel zum 1:0 abstauben. Nun kamen wir noch stärker ins Spiel und Mörlenbach kam eigentlich nicht mehr vor unser Tor. In der 60 Minute erhöhte Alem Brkic Horic nach einem sehenswertem Spielzug das 2:0. Kurze Zeit später erkämpfte Lucas Wernet am gegnerischem Strafraum den Ball, passte nach innen wo Berat Guel nur noch zum 3:0 Entstand einschieben musste. Mit diesem Sieg belegen wir weiterhin den 2. Platz in der Tabelle.

I

 

Letzen Freitagabend, den 18.05, spielten wir gegen den Tabellen 9. SV/BSC Mörlenbach. Für dieses Spiel waren wir besonders motiviert, da wir im Hinspiel trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 1:1 hinauskamen. Wir waren vom ersten Moment an hellwach und bestimmten von Anfang an das Spiel. Auch durch die frühe, verletzungsbedingte Auswechslung (22 Spielminute) unseres Kapitäns Jesr Nerabi ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und zogen konsequent unser Spiel durch. Dennoch gelang es uns in der ersten Hälfte nicht, die Überlegenheit in ein Tor umzusetzen. In der Halbzeit motivierten wir uns gegenseitig und unser Trainer Gerrit Wetzel gab vor, weiterhin vorne Druck zu machen. In der 44 Minute war es dann so weit. Berat Guel zog aus 14 Metern ab, der Mörlenbacher Torwart hielt den Ball nicht fest und ich konnte aus spitzem Winkel zum 1:0 abstauben. Nun kamen wir noch stärker ins Spiel und Mörlenbach kam eigentlich nicht mehr vor unser Tor. In der 60 Minute erhöhte Alem Brkic Horic nach einem sehenswertem Spielzug das 2:0. Kurze Zeit später erkämpfte Lucas Wernet am gegnerischem Strafraum den Ball, passte nach innen wo Berat Guel nur noch zum 3:0 Entstand einschieben musste. Mit diesem Sieg belegen wir weiterhin den 2. Platz in der Tabelle.

Gratulation an Mannschaft und Trainer für diesen herausragenden Leistung.

Weiter so Jungs. Belohnt Euch weiterhin für Euren Einsatz….

%d Bloggern gefällt das: